Herzlich willkommen in der Evangelischen     Martinskirchengemeinde Bad Hersfeld!

Unsere Kirchengemeinde ist eine von 697 Kirchengemeinden der Evangelischen Kirche

von Kurhessen-Waldeck. Über uns finden Sie auf den nächsten Seiten viele nützliche Informationen und Hinweise. Klicken Sie sich durch unsere Gemeinde und entdecken

Sie, was "Kirche" heutzutage jungen und älteren Menschen zu bieten hat.

Glockengeläut der Martinskirche
Quelle Roman Rückner.mp4
MP3-Audiodatei [11.1 MB]
50 Jahre Martinskirche
Ein Film von Bernd Voelker und Richard Eismann (pictura Film- und Medienproduktion) in Zusammenarbeit mit Udo Diegel, Daniela Schönberg und Susanne Peters über die Geschichte der Martinskirche.
Martinskirche-1200.mp4
MP3-Audiodatei [93.5 MB]

Konfirmation in der Martinskirche

Am 12.05.24 wurden feierlich

in unserer Kirche eingesegnet:

  1. Ataallah, Grace    
  2. Appel, Felix     
  3. Aßhauer, Ida    
  4. Bartholomäus, Laura 
  5. Bauer, Jonas    
  6. Bettenhausen, Tim      
  7. Dickey, Sophia
  8. Drakopoulos, Luis        
  9. Gliem, Celine 
  10. Gothmann, Veit             
  11. Grenzebach, Jacob Philipp      
  12. Heinemann, Josephine             
  13. Henkel, Nika   
  14. Lengemann, Jakob       
  15. Raacke, Ben    
  16. Schember, Lukas         
  17. Simon, Neele
  18. Wiegand, Hannes              Wir gratulieren herzlich!

Da ging es ab: Biker trafen sich zum Gottesdienst im Schlippental (4.5.24)

Den Gottesdienst gestalteten Diakon Richard Ewald und Pfarrer Ingo Schäfer. Karl Riemenschneider entwarf Sticker zum Mitnehmen. Für den entsprechenden Rahmen und Verpflegung sorgten fleißige Helferinnen und Helfer. Ein großes Dankeschön an alle für einen besonderen Nachmittag!

Gelungenes Konzert füllte Spendentopf. Rund 200 Gäste folgten der Einladung des Fördervereins Taube zum Benefizkonzert in der Martinskirche

Über 50 Mitwirkende sorgten am vergangenen Sonntagnachmittag für ein besonderes Konzerterlebnis, zu dem der Förderverein Taube auch anlässlich seines 20-jährigen Bestehens eingeladen hatte. Das Vokalensemble Canta Nova unter der Leitung von Karl-Heinz Becker, das von Tatjana Beyer geleitete und von Nastasia Eichhardt am Klavier unterstützte Vororchester der Gesamtschule Obersberg sowie der von Carsten Kobsch geführte Posaunenchor Asbach traten gemeinsam in der Martinskirche für einen guten Zweck auf. „Wer irrtümlich Eintritt bezahlt hat, bekommt ihn am Ausgang zurück“, bemerkte Wilfried Bätz, der zweite Vorsitzende des Fördervereins Taube, humorig. Spenden seien aber sehr gewünscht, denn der Förderverein sei darauf angewiesen. Bätz betonte das ehrenamtliche Engagement des Vereins mit der Taube als Emblem und erklärte kurz dessen Angebot: „Wir sind kein Vogel, aber wir fliegen aus, um Menschen bei der Bewältigung von hauswirtschaftlichen Aufgaben zu helfen.“ Dem Publikum schien das Konzertprogramm gefallen zu haben, denn die Spendentöpfe füllte sich am Ende rasch mit einer erfreulichen Summe. In dem eineinhalbstündigen Konzert wechselten sich harmonische Singstimmen mit kraftvollen Posaunenklängen und dem talentierten Spiel des musikalischen Nachwuchses unterhaltsam ab. Filmmusik, klassische Stücke und Ohrwürmer aus der Schlager- und Popmusikbranche wurden klangvoll zu Gehör gebracht. Der Posaunenchor hatte eine besondere Überraschung mit dem populären Marschlied „Dem Land Tirol die Treue“ parat, was für fröhliches Lachen und Mitklatschen im Kircheninnern sorgte. Die zwei Chöre sowie das Orchester ließen es sich nicht nehmen, dem Publikum zum Schluss noch jeweils eine Zugabe zu schenken. Bätz drückte stellvertretend für alle Anwesenden den Akteuren seine Begeisterung aus und dankte ihnen für ihre tolle Unterstützung.

Wissenswertes über Photovoltaik

Eine Infoveranstaltung zum Thema „Nachhaltig leben“ fand am Freitag, 19. April, in der Martinskirche statt. Dipl.-Ing. und vds-anerkannter Sachverständiger Bernd Landsiedel referierte über Wissenswertes für die praktische Umsetzung einer Photovoltaikanlage referieren und stand für Fragen zur Verfügung.

Vortrag über Photovoltaik
20240419 Vortrag Photovoltaikanlagen B [...]
PDF-Dokument [1.4 MB]

Kreative Räume öffnen: Freitags, 17 Uhr, im Gemeinderaum

"Vor längerer Zeit gab es in der Martinsgemeinde einmal die sogenannte „Malschule". Diese Idee möchte ich aufgreifen und mit meinen eigenen kreativen Methoden füllen, wobei der Begriff „Schule" nicht ganz zutreffend ist, denn hier soll es keine Bewertungen geben. Einmal im Monat gibt es im Gemeindehaus der Martinskirche ein künstlerisches Angebot, das unsere Freude am kreativen Schaffen wecken soll. Das zeigt auch, frei nach Joseph Beuys: Jede ist eine Künstlerin /jeder ist ein Künstler. Es soll kein großer, ästhetischer Anspruch erhoben werden. Allein der Prozess des fantasievollen Schaffens in einem wertfreien Raum steht im Vordergrund. Willkommen sind Menschen ab 8 Jahren. Wir arbeiten in Gruppen mit ca. 7 Personen. Zeitaufwand: Ca. 2 Stunden inclusive gemeinsamer Vor- und Nachbereitung. Bei Interesse bitte im Pfarramt melden unter 06621-2801 oder an pfarramt.badhersfeld-martinskirche@ekkw.de mailen. Bunte und inspirierte Grüße, ich freue mich auf die sprudelnde Kreativität." (Eure Sabine Kampmann)

Im Gebet verbunden

Im Friedensgottesdienst (13. März 2022) brachte Pfr. Ingo Schäfer mit den Konfis verschiedene Stimmen aus der Ukraine zu Gehör. Bewegt und sichtlich berührt verband sich die Gemeinde im Gebet für den Frieden:

Gott, wir beten für alle,

denen das Lachen vergangen ist

und deren Vertrauen auf dich und die Menschen verloren ging;

für die Verzweifelten, deren Leben zerschlagen ist und die mit ihren Wunden leben müssen. Wir beten für alle, die rastlos, wütend und traurig zurückbleiben, die verstört sind angesichts sinnloser Gewalt, für die, denen die Opfer am Herzen liegen. Tritt denen entgegen, die unschuldiges Leben verletzen und Menschen zerstören. Stärke und tröste die, die unter Gewalt und Trauma leiden.

Gib uns den Mut, böse Taten zu verhindern. Zeige uns, wo wir gebraucht werden und aufmerksam hinschauen müssen. Wir danken dir für alle, die versuchen zu helfen und zu heilen. Lass uns alle Liebe und Fürsorge erfahren, damit wir lachen und glauben, hoffen und lieben können. Amen.

Selig sind, die Frieden stiften; denn sie werden Gottes Kinder heißen.

Kirche wird Kulturdenkmal (Mai 2019)

Im Brief vom Landesamt für Denkmalpflege Hessen an den Kirchenvorstand der Martinskirche heißt es: Im Sinne der systematischen Erfassung und Aktualisierung hat das Landesamt für Denkmalpflege die Nachkriegskirchen der Stadt Bad Hersfeld auf ihren Denkmalwert hin überprüft. Die vergleichende Untersuchung hat ergeben, dass die Evangelische Martinskirche die Kriterien eines Kulturdenkmals nach § 2 Abs. 1 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes (HDSchG) erfüllt. Die Martinskirche wird daher mit sofortiger Wirkung in das Denkmalverzeichnis des Landes Hessen aufgenommen.

Aus: Blick in die Kirche, Ausgabe März 2016

Termine

26. Mai, 10 Uhr

Vorstellung des Konfi-Kurses 2025

 

22. Juni

Kita-Projekttag

 

30. Juni, 19 Uhr

Klappstuhlandacht mit dem Posaunenchor

Kontakt

Pfarrer Ingo Schäfer und

Pfarrerin Tamara Schäfer

ingo.schaefer@ekkw.de

tamara.schaefer@ekkw.de

pfarramt.badhersfeld-martinskirche@ekkw.de

06621 2801

Ev. Kindertagesstätte:

Sarah Dittmar-Raaz

06621 71929

Küster Lars Litzenbauer:

06621 3288

Café St. Martin: Traute Hinz

06621 3737

Werner Herbert (stv. Vorsitzender des Kirchenvorstandes) in Fragen zu Angelegenheiten des KV: 

06621 74907

Hier finden Sie uns

Evangelische Martinskirche
Schlippental 39
36251 Bad Hersfeld

Wir freuen uns über Spenden auf folgende drei Konten:

 

Kirchenkreisamt Hersfeld-Rotenburg – Verwendungszweck „Martinskirche“ 

 

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

IBAN DE96 532 500 00 0001003109

BIC    HELADEF1HER

 

VR-Bank Bad Hersfeld-Rotenburg

IBAN DE17 532 900 00 0001005871

BIC     GENODEF1EK1

 

Evangelische Bank Kassel

IBAN DE02 520 604 10 0001900102

BIC    GENODEF1EK1                         

Besucher

Druckversion | Sitemap
© Ev. Martinskirche Bad Hersfeld