Pfarrerinnen und Pfarrer der Martinskirche



In der Kirchenvorstandssitzung der Stadtkirche am 17.11.1972 wurde die Ausgliederung der Martinskirchengemeinde aus der Stadtkirchengemeinde beschlossen. Zu diesem Zeitpunkt war Pfarrer Bruno Gauger für den Gemeindebezirk zuständig. Unter seiner "Regie" war in den Jahren 1966 bis 1968 das Gemeindezentrum Martinskirche gebaut worden.



Nachfolger von Herrn Gauger wurde ab 1.11.1973 Pfarrer Claus Altrock. Herr Altrock war nahezu 12 Jahre Gemeindepfarrer der Martinskirche. Er folgte einer Berufung des Bischofs der Landeskirche zum 1.9.1985 als Studienleiter an das Evangelische Predigerseminar in Hofgeismar (Abschiedsgottesdienst 25.8.1985).



Am 1.5.1986 kam Pfarrerin Andrea Otto zur Martinskirche. Ein gutes Jahr später, nämlich ab 1.6.1987, übernahm ihr künftiger Ehemann Pfarrer Helmut Wöllenstein die 1. Pfarrstelle der Martinskirche. Frau Wöllenstein hatte vom gleichen Zeitpunkt 1/2 Pfarrstelle inne. Herr und Frau Wöllenstein verließen die Martinskirche 1990. Herr Wöllenstein folgte - wie vorher Herr Altrock - einem Ruf aus der Landeskirche und wurde ab 1.10.1990 Studienleiter in Hofgeismar. Frau Wöllenstein erwartete ein Baby und blieb noch bis Ende des Jahres 1990. Das Pfarrerehepaar Wöllenstein verabschiedete sich am 30. Dezember 1990 von der Martinskirche.

Ab 1. Mai 1991 übernahm das Pfarrerehepaar Bernt und Elke Henning die 1. und 2. Pfarrstelle der Martinskirche. Sie wurden im Gottesdienst am 19.5.1991 eingeführt. Am 1. September 1995 verließ Frau Pfarrerin Henning die Martinskirche und übernahm eine Pfarrstelle in Gudensberg. Zum 1. März 1996 verließ Herr Pfarrer Henning ebenfalls die Martinskirche und übernahm die 1. Pfarrstelle in Lohfelden. Am 30. August 2015 ist Pfarrer Bernt Henning im Alter von 60 Jahren verstorben.



Ab Oktober 1996 wurde Herr Pfarrer Karl-Heinz Barthelmes von der Landeskirche mit der Wahrnehmung der Vakanz beauftragt. Anfang Dezember bewarb sich Herr Barthelmes um die 1. Pfarrstelle der Martinskirche. Er wurde am 2. Februar 1997 in sein Amt eingeführt. Die zweite Pfarrstelle Bad Hersfeld-Martinskirche wurde am 1.5.1999 mit Beschluß des Bischofs aufgehoben.

Neues in Kürze und Termine

Der neue Martinskurier ist online

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.

Freie Stelle für eine/n Organistin/en

Bewerbung bis 22. Mai möglich.

Das EG Plus war das Thema

Unsere Konfirmanden/innen stellten sich im Gottesdienst am 11. März  unserer Gemeinde vor. Sabine Kampmann und Lydia Patry gestalteten musikalisch das Rahmenprogramm.

Elterninfo der Diakonie für Konfirmanden/innen und Eltern

elternbrief_2015.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]

Konzert zum 50. Geburtstag

The Gold Miners spielen Swinging Sixties am 30.11.18 um 20 Uhr in der Martinskirche.

Spatenstich zur Martinsfeier

Der Anfang ist getan: Mit Schaufeln gingen die Kinder der Kita am 11.11.17 ans Werk, um schon einmal für die Erweiterung der Kita zu buddeln. Damit ist es offiziell: Im Beisein von Architekt Frank Dorbritz und des 1. Stadtrates Gunter Grimm

wurden die Bauarbeiten eröffnet.

Termine

12.05.18 (Sa), 18 Uhr

Beichtgottesdienst der Konfirmanden

 

13.05.18 (So), 10 Uhr

Konfirmation

 

19.05.18 (Sa), 9 Uhr

Café St. Martin: Gemeindefahrt nach Weimar

 

09.06.18 (Sa), 10.30 Uhr

Projekttag der Kita

 

14.06.18 (Do), 15 Uhr

Café St. Martin: Reisebericht über das nördliche Ostpreußen von Ulrike Kany, Konrektorin a.D., vom Gustav-Adolf-Werk Kurhessen-Waldeck

 

12.07.18 (Do), 15 Uhr

Café St. Martin: 50 Jahre Martinskirche in Bildern, vorgetragen von KV-Mitglied Barbara Fenner-Latzel

 

13.09.18 (Do), 15 Uhr

Café St. Martin

 

11.10.18 (Do), 15 Uhr

Café St. Martin

 

30.11.18 (Fr), 20 Uhr

Swinging Sixties: Konzert mit The Gold Miners zum 50. Geburtstag der Martinskirche

Kontakt

Ev. Kindertagesstätte:

Eveline Leiter-Bublitz,

06621 71929

Küster Lars Litzenbauer:

06621 3288

Café St. Martin:Traute Hinz

06621 3737

Pfarrer Karl-Heinz Barthelmes:

06621 2801

karl-heinz-barthelmes@web.de

Hier finden Sie uns

Evangelische Martinskirche
Schlippental 39
36251 Bad Hersfeld

Wir freuen uns über Spenden auf folgende drei Konten:

 

Kirchenkreisamt Hersfeld-Rotenburg – Verwendungszweck „Martinskirche“ 

 

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

IBAN DE96 532 500 00 0001003109

BIC    HELADEF1HER

 

VR-Bank Bad Hersfeld-Rotenburg

IBAN DE17 532 900 00 0001005871

BIC     GENODEF1EK1

 

Evangelische Bank Kassel

IBAN DE02 520 604 10 0001900102

BIC    GENODEF1EK1                         

Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev. Martinskirche Bad Hersfeld