Pfarrerinnen und Pfarrer der Martinskirche



In der Kirchenvorstandssitzung der Stadtkirche am 17.11.1972 wurde die Ausgliederung der Martinskirchengemeinde aus der Stadtkirchengemeinde beschlossen. Zu diesem Zeitpunkt war Pfarrer Bruno Gauger für den Gemeindebezirk zuständig. Unter seiner "Regie" war in den Jahren 1966 bis 1968 das Gemeindezentrum Martinskirche gebaut worden.



Nachfolger von Herrn Gauger wurde ab 1.11.1973 Pfarrer Claus Altrock. Herr Altrock war nahezu 12 Jahre Gemeindepfarrer der Martinskirche. Er folgte einer Berufung des Bischofs der Landeskirche zum 1.9.1985 als Studienleiter an das Evangelische Predigerseminar in Hofgeismar (Abschiedsgottesdienst 25.8.1985).



Am 1.5.1986 kam Pfarrerin Andrea Otto zur Martinskirche. Ein gutes Jahr später, nämlich ab 1.6.1987, übernahm ihr künftiger Ehemann Pfarrer Helmut Wöllenstein die 1. Pfarrstelle der Martinskirche. Frau Wöllenstein hatte vom gleichen Zeitpunkt 1/2 Pfarrstelle inne. Herr und Frau Wöllenstein verließen die Martinskirche 1990. Herr Wöllenstein folgte - wie vorher Herr Altrock - einem Ruf aus der Landeskirche und wurde ab 1.10.1990 Studienleiter in Hofgeismar. Frau Wöllenstein erwartete ein Baby und blieb noch bis Ende des Jahres 1990. Das Pfarrerehepaar Wöllenstein verabschiedete sich am 30. Dezember 1990 von der Martinskirche.

 

Ab 1. Mai 1991 übernahm das Pfarrerehepaar Bernt und Elke Henning die 1. und 2. Pfarrstelle der Martinskirche. Sie wurden im Gottesdienst am 19.5.1991 eingeführt. Am 1. September 1995 verließ Frau Pfarrerin Henning die Martinskirche und übernahm eine Pfarrstelle in Gudensberg. Zum 1. März 1996 verließ Herr Pfarrer Henning ebenfalls die Martinskirche und übernahm die 1. Pfarrstelle in Lohfelden. Am 30. August 2015 ist Pfarrer Bernt Henning im Alter von 60 Jahren verstorben.



Ab Oktober 1996 wurde Herr Pfarrer Karl-Heinz Barthelmes von der Landeskirche mit der Wahrnehmung der Vakanz beauftragt. Anfang Dezember bewarb sich Herr Barthelmes um die 1. Pfarrstelle der Martinskirche. Er wurde am 2. Februar 1997 in sein Amt eingeführt. Die zweite Pfarrstelle Bad Hersfeld-Martinskirche wurde am 1.5.1999 mit Beschluß des Bischofs aufgehoben. Nach 22 Jahren wurde Pfarrer Barthelmes am 1. Oktober 2018 in den Ruhestand versetzt. 

Neues in Kürze und Termine

Andacht, Autokino und Abschied

"Tschüss, Ihr Großen", hieß es am Dienstag (30. Juni) in der Kita. Für zwanzig Kinder, die nach den Sommerferien eingeschult werden, fand ein schöne Abschiedsfeier statt. (Fotos siehe links) 

Gottesdienste in unserer Kirche

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen beschränkt und wir bitten unsere Kirchenbesucher/innen, sich an die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen zu halten. Verzichten Sie auf Händeschütteln und desinfizieren Sie Ihre Hände am dafür bereitgestellten Gerät. Mund- und Nasenschutzmasken sind nur noch beim Rein- und Rausgehen zu tragen. Auf dem Platz können sie abgenommen werden. Bei den Liedern darf nun mitgesummt, aber noch nicht wieder gesungen werden.

Es werden keine Gesangbücher, sondern Gottesdienstblätter zum Mitlesen ausgeteilt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Andacht to go

Im kleinen Kasten neben unserem Schaukasten an der Martinskirche liegt eine „Andacht to go“ zum Mitnehmen für Sie bereit.

Alle Andachten to go können Sie nachlesen unter Veranstaltungen.

Kita öffnet wieder für alle

Ab Montag, 8. Juni, können wieder alle Kinder unserer Kindertagesstätte kommen. Allerdings kann nur ein eingeschränkter Regelbetrieb zunächst bis zum 5. Juli aufgrund der Personalstärke und der Hygienevorschriften angeboten werden. Die Kita wird von 7.30 - 13.30 Uhr geöffnet sein. Dafür werden in der Kita sämtliche Räume ge- und umgenutzt und zwei Räume im Gemeindehaus der Martinskirche für die Maxikinder eingerichtet werden.

Während dieser Zeit ist die Vermietung der Gemeinderäume nicht möglich sind. 

Der neue Martinskurier ist online

Viel Spaß beim Lesen.

"Mittendrin" in Glaubensfragen

 In einem Gesprächskreis für die ca. 40- bis 60-Jährigen werden einmal im Monat Glaubens- und Lebensthemen aufgegriffen. Pfarrerin Tamara Schäfer und Bettina Pfeiffer freuen sich über neue Interessenten und Impulse. Sie laden herzlich dazu ein, „mittendrin“ zu sein. Neue Termine werden noch bekannt gegeben.

Wir helfen Ihnen!

In Ihrer Martinskirchengemeinde kümmern sich freiwillige Helfer um Menschen, die ihre Einkäufe in der momentanen Situation nicht selbst erledigen können oder dürfen. Sie brauchen Hilfe? Sie kennen jemanden, der unseren Einkaufs-Hilfsdienst (Lebensmittel, Apotheke...) benötigt? Dafür hat Pfarrer Ingo Schäfer mit dem Kirchenvorstand und den Jugendlichen der Gruppe "Pasta People" einen Hilfsdienst organisiert.

Rufen Sie uns bitte an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Termine

Kontakt

Pfarrer Ingo Schäfer und

Pfarrerin Tamara Schäfer

ingo.schaefer@ekkw.de

tamara.schaefer@ekkw.de

martinskirche.bad-hersfeld@ekkw.de

06621 2801

Ev. Kindertagesstätte:

Eveline Leiter-Bublitz

06621 71929

Küster Lars Litzenbauer:

06621 3288

Café St. Martin: Traute Hinz

06621 3737

Werner Herbert (stv. Vorsitzender des Kirchenvorstandes) in Fragen zu Angelegenheiten des KV: 

06621 74907

Hier finden Sie uns

Evangelische Martinskirche
Schlippental 39
36251 Bad Hersfeld

Wir freuen uns über Spenden auf folgende drei Konten:

 

Kirchenkreisamt Hersfeld-Rotenburg – Verwendungszweck „Martinskirche“ 

 

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

IBAN DE96 532 500 00 0001003109

BIC    HELADEF1HER

 

VR-Bank Bad Hersfeld-Rotenburg

IBAN DE17 532 900 00 0001005871

BIC     GENODEF1EK1

 

Evangelische Bank Kassel

IBAN DE02 520 604 10 0001900102

BIC    GENODEF1EK1                         

Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev. Martinskirche Bad Hersfeld