Text der Urkunde, die bei der Grundsteinlegung
der Martinskirche Bad Hersfeld
eingemauert wurde:



1967



Vom Südhang des Frauenberges bis zur Anhöhe über die Laxsiedlung ist ein neues Wohngebiet der Stadt Bad Hersfeld entstanden. Für die seelsorgerliche Betreuung dieses Wohngebietes wurde der Bau eines Gemeindezentrums nötig.



Im November 1966 wurde mit dem Pfarrhausbau der Anfang gemacht. Mit dem Bau der Kirche konnte im Juni 1967 begonnen werden. In Verbindung mit der Kirche wurden entsprechend den Erfordernissen der heutigen Gemeindearbeit mehrere Gemeinderäume vorgesehen.



Am Donnerstag, dem 21. September 1967 wurde der Grundstein für die Kirche gelegt. Im Jahre des 450-jährigen Reformationsjubiläums erhält sie den Namen MARTINSKIRCHE. Dieser Name soll die Erinnerung an Dr. Martin Luther wachhalten, der uns gelehrt hat, daß christlicher Glaube seinen Grund allein bei JESUS CHRISTUS als dem lebendigen Wort Gottes hat.



Der andere bedeutende Träger dieses Namens ist Martin von Tours. Er soll uns nicht vergessen lassen, daß brüderliche Liebe die Frucht des
Glaubens ist, entsprechend dem Wort Jesu: Was ihr getan habt einem unter diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. Gabe und Aufgabe sind nicht voneinander zu trennen.



Im Bereich der evangelischen Kirchengemeinden erhält somit die Martinskirche ihren Platz neben der alten Stadtkirche und den 3 nach dem 2. Weltkrieg neu errichteten Kirchen: Eichhofkirche, Auferstehungskirche und Matthäuskirche.



Möge dieses Gotteshaus ein Ort werden, an dem Menschen zum Glauben kommen und als Gemeinde die Liebe Jesu Christi in ihrem Leben bezeugen. Wo Glaube lebendig ist, ist Reformation niemals abgeschlossen, sondern fortwirkendes Geschehen.



Das erbitten wir für die Kirchen in der Welt, die miteinander auf dem Weg sind.

 

Neues in Kürze und Termine

Neue Krabbelgruppe am 29.1.18

Wieder großer Basar in Planung

Mit Baby-und Kinder-Bekleidung für das Frühjahr und den Sommer, Spielsachen, Kinderzubehör und Kinderbüchern startet der nächste 2. Hand-Basar vom Förderverein "Martinkids" in unseren Gemeinderäumen am Samstag, 17. Februar, um 13 Uhr. Bis 15 Uhr gibt es die Möglichkeit zum Stöbern, zum Kaffeetrinken und (dies ist neu) ein Beschäftigungsangebot für die Kinder. Nummernvergabe unter:

foerderverein.martinkids@gmx.de.  

Spatenstich zur Martinsfeier

Der Anfang ist getan: Mit Schaufeln gingen die Kinder der Kita am 11.11.17 ans Werk, um schon einmal für die Erweiterung der Kita zu buddeln. Damit ist es offiziell: Im Beisein von Architekt Frank Dorbritz und des 1. Stadtrates Gunter Grimm

wurden die Bauarbeiten eröffnet.

Singspiel jetzt auf DVD

Eine vom Filmemacher Bernd Völker bearbeitete DVD des Singspiels "Das Wasser des Lebens" ist für 10,00 € 

im Pfarramt erhältlich.

Ausschreibung Pachtland

(Siehe Intern)

Termine

29.01.18 (Mo), 15 Uhr

Krabbelgruppe mit Stefanie Beyer

 

08.02.18 (Do), 15 Uhr

Café St. Martin mit Vortrag von Pfr. Barthelmes über Marc Chagall

 

17.02.18 (Sa), 13 Uhr

Basar "Sonne, Mond und Sterne", foerderverein.martinkids@gmx.de

 

18.02.18 (So), 10 Uhr

Verabschiedung unserer Organistin Frau Kirchner im Gottesdienst

 

02.03.18 (Fr)

Besonderer Gottesdienst mit den Kindern unserer Kita zum Weltgebetstag

Kontakt

Ev. Kindertagesstätte:

Eveline Leiter-Bublitz,

06621 71929

Küster Lars Litzenbauer:

06621 3288

Café St. Martin:Traute Hinz

06621 3737

Pfarrer Karl-Heinz Barthelmes:

06621 2801

karl-heinz-barthelmes@web.de

Hier finden Sie uns

Evangelische Martinskirche
Schlippental 39
36251 Bad Hersfeld

Wir freuen uns über Spenden auf folgende drei Konten:

 

Kirchenkreisamt Hersfeld-Rotenburg – Verwendungszweck „Martinskirche“ 

 

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

IBAN DE96 532 500 00 0001003109

BIC    HELADEF1HER

 

VR-Bank Bad Hersfeld-Rotenburg

IBAN DE17 532 900 00 0001005871

BIC     GENODEF1EK1

 

Evangelische Bank Kassel

IBAN DE02 520 604 10 0001900102

BIC    GENODEF1EK1                         

Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev. Martinskirche Bad Hersfeld